CreditGate24

29. Dezember 2017, posted in AnlegerDer Unterschied zwischen Nominalzins und Effektivzins

Lesezeit: 1 Minute

Bei Kreditgeschäften wird oft zwischen Nominal- und Effektivzins unterschieden. Wenn Sie einen Kreditantrag stellen, wird Ihnen nach erfolgreicher Bonitätsprüfung ein Risikorating zugeteilt. Dieses Risikorating ist mit einem Nominalzins verbunden. Der Effektivzins entsteht im Anschluss aus dem Nominalzins plus den zusätzlichen Kosten, die für den Kreditnehmer mit Aufnahme des Kredites anfallen.

Nominalzins

Der Nominalzins gibt an, wie hoch die Zinsen für den angeforderten Kredit ausfallen. Dieser dient zur Berechnung der monatlichen Rate. Der Nominalzins ist in den meisten Fällen identisch mit dem angebotenen Zinssatz. Der Nominalzinssatz gibt in der Regel Auskunft über den Zins pro Jahr und ändert sich über die Laufzeit des Kredites nicht.

 

Effektivzins

Der Effektivzins beschreibt eine Erweiterung des Nominalzinses. Im Effektivzins werden der Nominalzins und zusätzliche Kosten, die bei der Aufnahme des Kredites eventuell anfallen können verrechnet. Hierbei können Kosten anfallen für eine Restschuldversicherung, die über den Kreditgeber oder Kreditvermittler abgeschlossen wird. Des Weiteren fallen in der Regel Gebühren für die Kreditbearbeitung an. Bei CreditGate24 beträgt die Gebühr, je nach Kredithöhe und Laufzeit zwischen 0,6% und 3%. Beim Effektivzins ist dennoch zu beachten, dass nicht bei jedem Anbieter sämtliche Kosten enthalten sind. So können zum Beispiel Kontoführungskosten oder auch die Prämie für eine Restschuldversicherung nicht enthalten sein.

 

Auf welchen Zins soll ich achten?

Der Nominalzins ist per se nicht uninteressant, allerdings nicht für einen unmittelbaren Vergleich von Kreditangeboten geeignet. Die Zinshöhe entspricht beim Nominalzins nicht der letztendlichen Zinsbelastung, denn anfallende Kreditkosten sind nicht mit einbezogen. Im Vergleich dazu, ist der Effektivzins zwar nicht so attraktiv niedrig, dennoch viel besser zum Vergleich von Kreditangeboten geeignet. In der Regel gibt dieser die realen Kosten für die Aufnahme eines Kredites an.

Written by Keziah Mojen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.